Rund ums Fliegen – anschaulicher Unterricht

Eine ganz besondere Unterrichtsstunde hatten alle NwT-Gruppen der Klassenstufe 9 in der vergangenen Woche. An zwei Tagen besuchte der Flugsportverein Herrenberg e.V.  mit vier Personen sowie einem Segelflieger das SGH und ermöglichte den SchülerInnen einen Einblick in das Thema „Fliegen“. An verschiedenen Stationen konnten diese den Flieger genauer untersuchen, erhielten Informationen zum Material sowie zum Segelfliegen im Allgemeinen.

Angeknüpft hat dieser Besuch zum einen an eine Unterrichtseinheit im Bereich „Fliegen und Gleiten“, die ein Unterreferendar unterrichtet hat, sowie an die Themen „Bionik“ und „Verbundwerkstoffe“, die Bestandteil des Bildungsplans in Klasse 9 in NwT sind.

Alle Beteiligten hatten viel Spaß und haben viele Informationen rund ums Fliegen erhalten.

Lernmittel/Bücher im Schuljahr 2017/18

In den PDF-Dokumenten finden Sie die im Schuljahr 2017/18 verwendeten Lernmittel/Bücher für die jeweiligen Klassenstufen:

Lernmittel 2017/18:
Lernmittelverzeichnis SGH – 2017-2018 – V1.05 – Auszug Kl 5
Lernmittelverzeichnis SGH – 2017-2018 – V1.05 – Auszug Kl 6
Lernmittelverzeichnis SGH – 2017-2018 – V1.05 – Auszug Kl 7
Lernmittelverzeichnis SGH – 2017-2018 – V1.06 – Auszug Kl 8
(Achtung: aktualisierte Liste für Klasse 8)
Lernmittelverzeichnis SGH – 2017-2018 – V1.05 – Auszug Kl 9
Lernmittelverzeichnis SGH – 2017-2018 – V1.05 – Auszug Kl 10
Lernmittelverzeichnis SGH – 2017-2018 – V1.05 – Auszug KS

Besonderer Saisonabschluss von GoConcert

Auch dieses Jahr beendete die Konzertfahrt-AG GoConcert ihre Saison mit einer besonderen Fahrt nach Bregenz zur Crossculture Night. Bei dieser speziell für Schulen organisierten Veranstaltung hatten die Teilnehmerinnen und Teilnehmer nicht nur die Gelegenheit, die Oper „Carmen“ auf einer atemberaubenden Bühne direkt im Bodensee zu erleben, sondern bereits den ganzen Tag die Möglichkeit verschiedene Workshops und Veranstaltungen rund um die Oper zu besuchen.

Ein paar Eindrücke des Tages:

Weiterlesen

„Hedwig“ ist wieder im Anflug…

Der Countdown läuft…morgen ist es endlich wieder soweit…

Dann erscheint die nächste Ausgabe unserer Schülerzeitung
„Hedwig – Der Schickhardt-Bote“.

Erwerben könnt ihr diese morgen und übermorgen jeweils in der 1. und 2. Pause in der Pausenhalle für den unschlagbaren Preis von 0,50€.

Ihr dürft gespannt sein, was euch in dieser Ausgabe alles erwartet.

Wir freuen uns auf euch!
Eure Hedwig-Redaktion

PS (wichtig): Damit die „Hedwig“ immer Beiträge beinhaltet, die euch interessieren, benötigen wir auch eure Unterstützung: Du warst bei einem Schüleraustausch dabei, hast etwas Interesses aus dem Schullandheim zu berichten oder einfach einen Artikel mit einem Thema, das dich interessiert? Oder du hast witzige Lehrersprüche, Rätsel oder gute Witze, die die anderen unbedingt hören müssen? Dann schnapp dir einen Zettel und wirf deinen Beitrag in unseren Briefkasten an der Bäckertheke!
Wir freuen uns auf eure Beiträge!

Hinweis des Kulturcafés

Kiara Huber, Schülerin des SGH, nimmt an dem Schulwettbewerb des Bundespräsidenten mit ihrem eigenen Song teil.

Angeregt durch ihre Teilnahme an der Talentshow Ende Februar 2016 und ihrem tollen Soloauftritt im Dezember 2016, jeweils im Rahmen des KuCas, hat Kiara ihren Song „Menschenhaus“ komponiert. Das Musikvideo wurde an unserem Schulsee gedreht!

Ab Mitte Juli finden das Voting und die Auswahl zum Wettbewerb statt.

Macht alle mit und stimmt für Kiara, die mit ihrem tollen Song unsere Schule vertritt!

Nähere Informationen findet ihr unter www.eineweltsong.de

Erfolg beim Mathewettbewerb

Im Rahmen des diesjährigen „Tag der Wissenschaft“ an der Universität Stuttgart haben die folgenden Schülerinnen und Schüler des Schickhardt-Gymnasiums beim Mathematikwettbewerb einen erfolgreichen 4.Platz belegt:
Lea Lang, Edith Hartnagel, Wing Cho, Finn Tiede, Steffen Tietz

Begleitet und angeleitet wurden sie von ihrem Lehrer Simon Zolg.
Der Punkteabstand zu den Erstplatzierten mit 17 Punkten war minimal, da die SGHler insgesamt 14 Punkte im Wettbewerb erreicht haben.

Herzlichen Glückwunsch dazu!

LEIHBUCHRÜCKGABE Klassen 5 – J1

Die Leihbuchrückgabe für die Klassen 5 – J1 findet in diesem Jahr zentral an folgendem Termin statt:           Freitag, 14.07.2016

ACHTUNG:
Die Klassen 5-10 sowie die Jahrgangsstufe 1 müssen in diesem Jahr aufgrund der Umstellung auf ein neues Buchungssystem ausnahmslos alle Bücher abgeben!
Im Zusammenhang mit dieser Systemumstellung müssen alle rund 10.000 Bücher der Schule mit Chip-codierten Etiketten versehen werden. Deshalb werden die Bücher diese Jahr erst am ersten Schultag des neuen Schuljahres 2017/2018, also am Montag, dem 11.09.2017 ausgegeben.

VIELEN DANK FÜR EUER VERSTÄNDNIS!

WICHTIGE INFORMATION:
Werden die Leihbücher am o. g. Termin nicht vollständig abgegeben, fallen Säumnisgebühren entsprechend der nebenstehenden Tabelle an. Die letzte Abgabemöglichkeit ist in der ersten Schulwoche des neuen Schuljahres – danach werden die Bücher seitens der Schule in Rechnung gestellt (Ausnahme: Krankheitsfall mit Vorlage eines ärztlichen Attests). Verlorene Leihbücher werden unabhängig davon in Rechnung gestellt.

Wer die Leihbücher bis Ende der ersten Schulwoche im neuen Schuljahr (Fr, 15.09.2017)  nicht vollständig abgegeben hat, verliert seinen Anspruch auf Leihbücher für die Folgeklasse und muss diese auf eigene Kosten selbst beschaffen.

gez. Ep

Ausstellung des BK-Neigungskurses

Der Neigungskurs Bildende Kunst Jahrgangsstufe I des Schickhardt-Gymnasiums Herrenberg unter der Leitung von Esther Kaiser lädt Sie recht herzlich zum Betrachten der in diesem Schuljahr entstandenen Arbeiten ein. Die Ausstellung umfasst einen Querschnitt zu unterschiedlichen Themenbereichen aus dem Unterricht.

Lassen Sie sich von den vielfältigen Bildideen der Schülerinnen und Schüler verzaubern.

Ausstellungsdauer: 12. Juli bis 26. September 2017

Galerie im Kulturzentrum
Volkshochschule Herrenberg
Tübinger Str. 38/40
71083 Herrenberg

Kulturcafé, Montag, 10.7.2017, 19.30 Uhr

10 Jahre Kulturcafé unter der Leitung von Danielle Zimmermann

Am Montag, den 10.7.2017 findet um 19.30 Uhr die letzte KuCa-Veranstaltung unter der Leitung von Danielle Zimmermann im Musiksaal des SGH statt.

Diese Veranstaltung möchten wir dem Kulturcafé widmen.

Dazu haben wir alle ehemaligen KuCa-Mitglieder, die seit dem Schuljahr 2005/2006 im KuCa mitgearbeitet haben, und alle treuen KuCa-Freunde und Besucher der ca. 100 Veranstaltungen eingeladen. Wir freuen uns sehr, dass einige von ihnen schon zugesagt haben, zu kommen und das Programm mit uns zu gestalten. In lockerer Runde möchten wir zusammen essen und die letzten Jahre Revue passieren lassen. Umrahmt wird der Abend mit Livemusik mit Stücken aus unterschiedlichen Kulturkreisen. Es wird ein hoffentlich üppiges Gemeinschafts-Buffet geben. Da wir nicht abschätzen können, wie viele Gäste kommen, wäre es wunderbar, wenn jeder eine kleine kulinarische Leckerei beisteuern könnte.

Der Eintritt ist frei, Getränke und Speisen sind kostenlos.

Das KuCa-Team freut sich auf Ihr/Euer Kommen!

Montag, 10.7.2017
Beginn: 19.30 Uhr
Musiksaal
Schickhardt-Gymnasium
Längenholz 2
Herrenberg

Die Illuminaben übernehmen die Macht am SGH

Am Montag hat sich der ein oder andere Schüler sicher gefreut, denn die „Bruderschaft der Illuminaben“ hatte die Kontrolle über die Schule übernommen.

Abgesperrt durch Bauzäune, abgeklebte Fenster und Abiturienten, die lautstark auf sich aufmerksam machten, war kein Zugang zum Schulgebäude möglich. Vom See aus mussten die Schülerinnen und Schüler einen Parcours durchlaufen, um ins Innere der Schule zu gelangen. Überschüttet wurden sie dabei mit Bergen von alten Unterrichtsmaterialien, denen die Abiturienten auf diese Weise eine letzte Ehre erwiesen. Aber nicht nur das sollte eine Überraschung sein, sondern auch die Umgestaltung der Klassenzimmer in ein Fußballfeld oder ein Klassenzimmer, in dem so einiges an der Decke hing. Die diesjährigen Abiturienten forderten aber auch ihre Lehrer heraus, indem sie in verschiedenen Disziplinen gegeneinander antreten mussten, um die Schulleitung zu befreien. Auch mussten alle Klassen in einem Quiz ihre Kenntnisse über das SGH unter Beweis stellen, aber nicht ohne eine angemessene Belohnung durch die Illuminaben zu erhalten, worüber sich alle gefreut haben. Es war ein sehr gelungener Abistreich und „es wird wohl für immer ein Geheimnis bleiben, wie die Illuminaben das Illuminabi 2017 geschafft haben“.

Für ihre weitere Zukunft wünschen wir den diesjährigen Abiturienten alles Gute.