Casa Alianza

Seit knapp 20 Jahren unterstützt das Schickhardt-Gymnasium die Kinderhilfsorganisation La Alianza in Guatemala, eine unabhängige und gemeinnützige Kinderhilfsorganisation, die sich für den Schutz und die Wiedereingliederung der Straßenkinder vor Ort engagieren. Casa Alianza wurde 1991 von Lehrern der UNESCO-Schulen gegründet und viele Schulen in Deutschland unterstützen dieses Projekt durch finanzielle Spenden.

Durch die folgenden Aktionen sammelt die AG Casa Alianza am SGH Spenden für dieses Projekt:

  • Verkauf von selbst gemachter Marmelade, Saft und Bastelarbeiten bei Elternabenden
  • Punsch und Kuchenverkauf nach dem Weihnachtsgottesdienst
  • Verköstigung am Tag der offenen Tür und bei der Begrüßung der neuen 5er

Beteiligt an der Herstellung dieser Produkte sind Schüler*innen aller Klassenstufen.

Im Schuljahr 2019/20 haben wir bisher vor allem Quittengelee, Betonpilze und Bienenwachstücher verkauft. Außerdem haben wir ein längerfristiges Projekt gestartet: das Abschleifen und Bemalen von alten Stühlen. Ein Stuhl wurde bereits versteigert, weitere sind bestellt und in Arbeit.

Im ersten Schulhalbjahr 2019/20 konnten 3500 Euro an Casa Alianza überwiesen werden. Die Spende setzt sich aus dem Gewinn bei den Elternabenden, den Einnahmen vom letzten Schuljahr und aus privaten Spenden zusammen. Casa Alianza wird auch durch Spenden aus anderen Schulaktionen, Restgeld aus Klassenkassen oder durch private Veranstaltungen (z.B. Geburtstage, Konfirmationen) unterstützt. Herzlichen Dank an alle, die sich beteiligen!

Weitere Informationen zu Casa Alianza Deutschland findet man unter http://www.casa-alianza.de/.